Historischer Verein für die Grafschaft Ravensberg e.V.

Sonderveröffentlichungen / Ravensberger Blätter / JahresberichteWarenkorb

Ravensberger Blätter, Zweites Heft 2017
Thema: Obdachlos – Bethel und die Geschichte der Wohnungslosenhilfe

Bild der Buch Vorderseite
Preis: 5,00 €
In den Warenkorb
  1. Beiträge

    Hans-Walter Schmuhl/Kerstin Stockhecke:
    Zur Einführung
    S. 1 – 2

    Christoph Herkströter/Marc Wübbenhorst:
    Friedrich von Bodelschwingh d. Ä. und die Anfänge der Wandererfürsorge
    S. 3 – 11

    Projektgruppe „Ganz unten. Obdachlosigkeit, öffentliche Skandalisierung, diakonisches Engagement“:
    Wangemanns Wanderungen. Eine Episode aus der Frühzeit der Wandererfürsorge
    S. 12 – 32

    Hans-Walter Schmuhl:
    Infam. Theodor Wangemanns weiterer Lebensweg
    S. 33 – 45

    Christoph Herkströter/Marius Nagel/Tim Wagner:
    „Das Wandern muss mit Stumpf und Stiel ausgerottet werden.“
    Die Arbeitslosenfürsorge in der Zeit des Nationalsozialismus
    S. 46 – 54

    Alina Ebmeyer:
    Kein Mensch in besonderen sozialen Schwierigkeiten
    S. 55 – 62

    Christoph Herkströter/Marius Nagel/Tim Wagner:
    Vom Bürger zum Ausgestoßenen. Sozialer Abstieg in der modernen Gesellschaft
    S. 63 – 68

  2. Namen, Notizen, Termine

    Nachruf Prof. Dr. Heinrich Rüthing (1937 – 2017)
    S. 69 – 74

    Nachruf Dr. Friedrich Korte (1925 – 2017)
    S. 74 – 75

    Tobias Welbers ist Gustav-Engel-Preisträger 2017
    S. 76

    Hinweise zu Ausstellungen und Vorträgen
    S. 77 - 80

Titelbild:
Bei der Kartoffelernte in der Arbeiterkolonie Mühlgrund, 1930er Jahre;
Hauptarchiv der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel

ISSN 1866-041X



Sonderveröffentlichungen / Ravensberger Blätter / JahresberichteWarenkorb