Historischer Verein für die Grafschaft Ravensberg e.V.

Sonderveröffentlichungen / Ravensberger Blätter / JahresberichteWarenkorb

Ravensberger Blätter, Erstes Heft 2014
Thema: 1914 – 1918 Bielefeld im Ersten Weltkrieg

Bild der Buch Vorderseite
Preis: 4,00 €
In den Warenkorb
  1. Beiträge

    Peter Salchow:
    Am 2. August 1914 starb Erika Buddeberg: „das erste unschuldige Opfer dieses grossen Krieges“
    S. 1 – 8

    Johannes Altenberend:
    „Mars regierte die Stunde“
    Der Kriegsausbruch 1914 im Bielefelder Gymnasium zwischen Euphorie, Skepsis und Ernüchterung
    S. 9 – 21

    Fritz Achelpöhler:
    Zwischen Kochtopf und Pickelhaube: Adele Kroppenberg als Handelsangestellte im Büro und im Heeresdienst
    S. 22 – 29

    Bernd J. Wagner:
    Zwischen vaterloser Familie und vaterländischen Pflichten
    Kindheit und Jugend in Bielefeld während des Ersten Weltkriegs
    S. 30 – 46

    Stephan M. Probst:
    Das Andenken an die im Ersten Weltkrieg „für Kaiser und Vaterland“ gefallenen Bielefelder Juden
    S. 47 – 53

  2. Buchbesprechungen

    Helbich, Christian: Pax et Concordia: Erasmische Reformkonzepte, humanistisches Bildungsideal und städtische Kirchenpolitik in Dortmund, Essen und Bielefeld im 16. Jahrhundert (Schindler)
    S- 54 - 56

    Meineke, Birgit: Die Ortsnamen der Stadt Bielefeld (Standera)
    S. 56 - 57

  3. Namen, Notizen, Termine

    S. 58 - 68

Abbildungen Titelblatt:

Denkmal für gefallene und ihren Verwundungen erlegene jüdische Gemeindemitglieder des Ersten Weltkrieges; Foto : Stephan M. Probst
Traueranzeige der Familie Buddeberg; Bielefelder General-Anzeiger v. 3. August 1914
Propaganda-Postkarte; Stadtarchiv Bielefeld

ISSN 1866-041X



Sonderveröffentlichungen / Ravensberger Blätter / JahresberichteWarenkorb