Historischer Verein für die Grafschaft Ravensberg e.V.

Sonderveröffentlichungen / Ravensberger Blätter / JahresberichteWarenkorb

Ravensberger Blätter, Zweites Heft 2007
Thema: Aspekte des Nationalsozialismus in Bielefeld

Bild der Buch Vorderseite
vergriffen
  1. Beiträge
    1. Jana und Reinhard Lüpke: SA-Terror in der Scholle-Siedlung „Heeper Fichten“. Zur Interpretation eines Fotofundes
      S. 1 – 10
    2. Bernd J. Wagner: „Nur der sei verloren, der sich selbst aufgibt“. Der Vorlass Heinrich Hollmann im Stadtarchiv Bielefeld.
      S. 11 – 16
    3. Hans-Jörg Kühne: „Böse Orte“. Unbeachtete Mahnmale des Nationalsozialismus in Bielefeld.
      S. 17 – 36
    4. Uwe Horst: Zwangsarbeit bei der Arntzen-Leichtbau KG/Brackwede
      S. 37 – 50
  2. Buchbesprechungen und Buchanzeigen
    1. Stefan Baumeier/Heinrich Stiewe (Hg.): Die vergessenen Nachbarn. Juden auf dem Lande im östlichen Westfalen (Rath)
      S. 51 – 52
    2. Friedhelm Brinkmann: Der Weserraum im hohen und späten Mittelalter. Adelsherrschaften zwischen welfischer Hausmacht und geistlichen Territorien (Vogelsang)
      S. 52 - 54
    3. Brigitte Decker (Hg.): Heimweh nach Bielefeld? Vertrieben oder deportiert: Kinder aus jüdischen Familien erinnern sich (Ruppert)
      S. 54 – 56
    4. Bettina Joergens/Christian Reinicke (Hg): Archive, Familienforschung und Geschichtswissenschaft. Annäherungen und Aufgaben (Standera)
      S. 56 – 58
    5. Verein zur Erhaltung der Burgruine Limberg e. V. Preußisch Oldendorf (Hg.): Die Burg Limberg – Mittelpunkt einer Region (Altenberend)
      S. 59
    6. Rolf Westheider (Hg.): Triumph – Verdrängung – Leid. Gütersloher Denkmäler und die Kriege des 19. und 20. Jahrhunderts (Laue)
      S. 59 – 60
  3. Namen, Notizen, Termine
    S. 61 - 63

Titelbild: SA-Aufmarsch anlässlich der Weihe des Horst-Wessel-Steins am 8. Oktober 1933 (Foto: Stadtarchiv Bielefeld)



Sonderveröffentlichungen / Ravensberger Blätter / JahresberichteWarenkorb