Historischer Verein für die Grafschaft Ravensberg e.V.

Sonderveröffentlichungen / Ravensberger Blätter / JahresberichteWarenkorb

63. JBHVR, Bielefeld 1962/63


Preis: 5,00 €
In den Warenkorb
      Dr. Gustav Engel
      Dr. Ursula Niemann
      Dr. Joachim Wolfgang von Moltke
      Berichte über die Jahre 1962, 1963
      I.   Historischer Verein
      II.  Stadtarchiv und Heimatbücherei
      III. Museum
      S. V – XVIII

      Syndikus i. R. Dr. Wilhelm Wilms
      Aus der Frühzeit der Bielefelder Handelskammer
      Räumliche Entwicklung des Bezirks
      Kaufleute, Politik und Militär um 1850
      Leinen als Schicksal
      Einwohnerzahlen und Gewerbetriebe um 1850
      Auf dem Wege zur Industrialisierung
      Um die Erhaltung des Leinenfadens
      Vom Gnadenfonds zur Handelskammer
      Die Handelskammerpräsidenten von 1849 – 1859
      Max Hermann Bolenius (1849 – 1850)
      Rudolph Delius (1850 – 1856)
      Friedrich Möller (1856 – 1859)
      S. 1 - 29

      Lehrer Erhard Arning
      Das „Bielefelder Abkommen“ vom 24. März 1920 als Beitrag zur Beendigung des Ruhraufstandes
      S. 30 – 47

      Konrektor i. R. Franz Oberkott
      Eine Verlustliste aus dem Rußlandfeldzug Napoleons (1812)
      S. 48 – 58

      Rektor i. R. Dr. Franz Flaskamp
      Frühgeschichte des Kirchspiel Mastholte
      S. 59 – 69

      Univ.-Professor Dr. Hermann Nottarp
      Otto von Oye, Drost des Amtes Sparrenberg (1609 – 21), und seine Familie
      Die Neustädter Kirche im 17. Jahrhundert und das Oye-Denkmal
      Herkunft und Lebensgang Ottos von Oye
      Die bekenntnismäßige Umwelt Ottos von Oye
      Oyes Familie und Nachkommenschaft
      Corvinus und die Leichenpredigt auf Otto von Oye
      Ahnentafel Ottos von Oye und Dorotheas von Loe
      S. 70 – 104

      Realschullehrer Helmut Hüffmann
      Studien zur Lübbecker Mark
      Die Lübbecker Mark und ihre Markenherren
      Markenrecht und Markenkontrolle
      Die Mark als Element der Landeshoheit
      Gedanken zur Entstehung der Mark
      Anhang: „Stadtgüter und Stadtschulden“
      Quellen
      Literatur
      S. 105 – 120

      Rektor i. R. Dr. Franz Flaskamp
      Zur Geschichte des „Ecbasis captivi“. Ein bemerkenswertes Bielefelder Interesse
      S. 121 – 124

      Lehrerin Rosemarie Schlemmer
      Die Bedeutung Heinrichs von Herford für die westfälische Geschichtsschreibung
      Grundlegendes
      Heinrichs Leben und Werk
      Heinrichs Beiträge zur Geschichte und Kulturgeschichte Westfalens
      Heinrichs Wirkung
      Heinrichs Bedeutung als westfälischer Schriftsteller
      Anhang: Quellentexte
      Quellen und Literatur
      S. 125 – 167
      


Sonderveröffentlichungen / Ravensberger Blätter / JahresberichteWarenkorb